Blog

Interview mit Werner Vogel

Die Argotec AG in Oberentfelden hat sich vor über 30 Jahren auf die Drahterosion spezialisiert. Werner Vogel hat sich zusammen mit seinem Team ein immenses Know-how aufgebaut und kennt die unzähligen Möglichkeiten dieser Technologie.

Wofür eignet sich die Drahterosion?
Werner Vogel: Sie ist perfekt für komplexe, präzise Aufgaben und als Ergänzung zur herkömmlichen Metallbearbeitung.

Lesen Sie hier das ganze Interview mit Werner Vogel.

Drahterosion für den Maschinenbau

Die Drahterosion überzeugt mit grosser Schneidhöhe und absoluter Positions- und Kontur- Genauigkeit. Ein weiterer Pluspunkt ist die Leichtigkeit, mit der auch sehr zähe Alloy-Legierungen, gehärtete Stähle und Hartmetalle bearbeitet werden. Für Anwendungen im Maschinenbau eröffnen sich neue Möglichkeiten. Weiterlesen

Drahterosion für den Stanzwerkzeugbau

Die Drahterosion ist Standard bei der Herstellung von Stanzwerkzeugen. Die Gründe dafür sind vielfältig:

Konturgenauigkeit, sehr kleine Eckradien und die überaus feinen Oberflächen für lange Standzeiten. Diese Qualitäten in Verbindung mit kurzen Lieferfristen und günstigen Preisen sind die entscheidenden Kriterien. Weiterlesen

Drahterosion für den Prototypenbau

Technische Bauteile werden immer komplexer, sodass auch spanabhebende Verfahren an ihre Grenzen stossen. Gut, gibt es die Drahterosion, dank der die Herstellung vieler anspruchsvoller Bauteile erst möglich wird. Zudem ist die Drahterosion oft die wirtschaftlichere Lösung. Weiterlesen

Drahterosion in der Medizinaltechnik

Moderne Bearbeitungstechnologien wie die Drahterosion ermöglichen die Herstellung von hoch präzisen Operationswerkzeugen. Solche Konstruktionen sind äusserst kompakt, da sie mit wesentlich weniger Einzelteilen auskommen. Dies ermöglicht eine äusserst präzise und kostengünstige Fertigung. Weiterlesen